October 30, 2015

Matcha Latte bei.....McCafé

Bild von McDonalds

Yep. McDonalds. 

I mean, seriously? 

First of all, guys, this post is gonna be in german, because, well, they only serve Matcha Latte in restaurants in Austria ;)

Ihr habt es bestimmt auch schon gehört - Matcha Latte gibt es seit gestern in allen McCafé Filialen in Österreich. Ganz großer Minuspunkt schon mal vorweg: das Grünteepulver kommt aus China.

Ich liiiebe Matcha und trinke fast täglich Matcha Latte. Dank Thomas von KISSA sitze ich an der besten Matcha-Quelle überhaupt und weiß, nachdem ich viele verschiedene Grünteepulver zuhause hatte, wie echt guter Matcha schmeckt. Auf die Qualität kommts an :) lasst euch also kein grün-graues Zeug verkaufen! 

Und natürlich musste ich als Matcha addict heute sofort zu McCafé rennen. Ich war echt neugierig!


Der Matcha Latte wird nebem Kuhmilch auch mit Sojamilch angeboten. Der Grande kostet 3€...hab erwartet, dass er etwas teurer ist, vor allem, wenn man schon bei Starbucks für dieses gestreckte Zucker-Matcha-Getränk fast 5€ hinblättern muss. 

Der Matcha bei McCafé wird mit Rohrzuckersirup zubereitet. Ich hab das natürlich eine Sekunde zu spät gecheckt und hatte schon was davon in meinem Matcha. Neeeeeiiin! Aber Glück gehabt, denn ich hab dann einen Matcha ohne Zuckersirup bekommen. Ich bin jetzt kein Matcha Pro, aber er schmeckt gar nicht soo schlecht. Nur mit Zucker? Unvorstellbar! Anscheinend kommen da normaler Weise 2-3 Schuss Zuckersirup rein. Muss dann ja irre süß sein. 
Wie auch immer, ich glaub ich bleib bei meinem homemade Matcha Latte (Rezept gibt's weiter unten). Der schmeckt mir am besten und ich weiß auch ganz genau was drin ist und wo mein Grünteepulver herkommt. Aus Japan.  Und es ist bio.
Ohh McDonalds, China, echt jetzt? 

Der Teepapst hat zum Produktstart vom Matcha Latte McDonalds ein paar Fragen gestellt. Das Interview findet ihr hier. Thomas, ich bin schon sehr auf dein Urteil gespannt :)


xx Christina

Matcha bei McCafé 
KISSA Matcha 
Matcha Latte Rezept

No comments:

Post a Comment