December 20, 2016

Ein Traum von einem Mixer





Ich hab nun 5 verschiedene Mixer daheim. Ich dachte, dass der, den ich am häufigsten verwende so richtig leistungsstark ist. Aber neeeeiiiiin, es geht noch viel besser!! Habe nun den neuen Kenwood Blender und bin sowas von begeistert. Der Mixer zerkleinert alles in kürzester Zeit und er schaut noch dazu richtig cool aus. Und er passt perfekt in meine Mixer-Armada :)

Hard facts: 


  • BPA freier Mixaufsatz
  • 2 Liter Mixaufsatz 
  • 6 Messer aus Edelstahl 
  • man muss nicht mal Flüssigkeit hinzugeben um Früchte zu mixen!
  • 3 Einstellungen: Smoothie, Ice Crusher, Suppe
  • 1 600 Watt Motor
  • 30 000 Umdrehungen pro Minute
  • Preis: 399 €



Der Preis für den Blend-X Pro ist wirklich gerechtfertigt. Ich rate euch ab einen günstigen zu kaufen, wenn ihr ihn sehr oft verwenden wollt. Die Dinger gehen viel zu schnell kaputt und sind schlecht verarbeitet...ich weiß wovon ich spreche :/ ..Was ich extrem gut finde ist dass der Aufsatz 2 Liter fasst! Hallo, 2 Liter Banane-Dattel Smoothie!! Yummie! Natürlich hab ich auch schon eine Kürbissuppe mit meinem neuen Mixer gemacht. Vor dem Mixen solltet ihr die Suppe aber abkühlen lassen oder etwas kaltes Wasser hinzugeben ;) Und wie sollte es auch anders sein - der Blend-X ist auch perfekt zur Zubereitung meiner Smoothie Jars :) 
Und der Mixer hat 6 Messer! S E C H S ! Ich kenn sonst nur High speed Blender mit 4 Messern. Kein Wunder, dass man damit alles klein kriegt. Sogar Eiscrushen ist möglich, was für mich als Frozen Margarita-Fan absolut top ist! 

Wenn ihr also nach einem Hochleistungsmixer mittlerer Preisklasse sucht, dann ist der hier optimal. Kenwood liefert in kürzester Zeit  versandkostenfrei nach Hause. Wär doch auch ein tolles Weihnachtsgeschenk! Oder bin ich die einzige, die sich über Küchengeräte als Weihnachtsgeschenk freut?! ;) Ihr könnt euch gar nicht vorstellen wie ich ausgeflippt bin, als der Mixer vor meiner Tür stand! Riiiiesen Freude! Geburtstag und Weihnachten in einem! 

xx C



No comments:

Post a Comment