January 30, 2017

Australia Prep

Bikini von Bench

Endspurt! Waaaahh!

Nur noch 3 Mal schlafen bis Australien! Kann's kaum erwarten :)

Hab mich heute entschieden euch in meine Australien Vorbereitungen einzuweihen.


FITNESS

2017 hat bei mir also wieder mit einem vollen Fitnessprogramm angefangen. 

Ich muss ja nun schon im Februar Bikini-ready sein :D 


Ich hab eigentlich schon Mitte Dezember gestartet. Klingt vielleicht mega lang im Voraus, aber ich bereite mich lieber step by step vor, als dass ich dann 2 Wochen vor Abflug jeden Tag ins Fitnessstudio renne. Mit Januar wurde noch härter trainert, viel Gewichtheben, weniger Cardio. Und nein Mädels, vom Krafttraining wird man nicht zum Muskelprotz ;) 

Das coolste war, dass genau zum richtigen Zeitpunkt die Boost Box ins Sortiment von Kale & Me aufgenommen wurde. Natürlich musste ich die haben!! 

(Btw, habt ihr schon mal eine Saftkur gemacht?! Hier könnt ihr über meine Saftkur-Erfahrung lesen.) 







Das ist in der neuen Kale & Me Boost Box

- 6 x Amy Almond 
- Bio Reis Protein von PURYA!
- 1 Sporthandtuch von Towell+
- 1 Shaker von BlenderBottle
- 1 Fairtrade Turnbeutel

Einer meiner Lieblingssäfte von Kale & Me ist dabei: der Amy Almond! YEAH! Viele Proteine - perfekt fürs Training. Noch besser ist es, wenn man das Reisprotein dazu mischt. Ach ja, dafür gibt's den Shaker! In der Fitness Box ist auch ein total praktisches Handtuch mit integrierter Tasche und Magnetclip zum Aufhängen an den Geräten. Super für jemanden wie mich, dem sein Handtuch permanent runterfliegt ;)




AUSTRALIAN SUN

Es ist Winter und die Bräune vom letzten Sommer ist weg. Wer will so weiß neben all den schön gebräunten Australiern gleich komplett auffallen?! Also ich nicht. Ich würde sagen, dass ich kein arg heller Typ bin und ich krieg in unseren Breitengraden auch nicht schnell einen Sonnenbrand... aber nun ist es Australien und wer weiß wie meine Haut auf die dortige Sonneneinstrahlung reagiert? 
Also Spray Tan oder Solarium? Ich war in meinem Leben kaum im Solarium und bin wirklich kein Fan davon (hallo, vorzeitige Hautalterung!), aber ich fand es wichtig meine Haut an die Sonne zu gewöhnen (falls das überhaupt möglich ist!). Ich hab mich also beraten lassen und gehe seit Januar zweimal wöchentlich in den Prolotoaster. Oh ohh, dieses Wort! Ob das ganze nun wirklich sinnvoll war, werd ich in Down Under sehen. Schön braun bin ich jedenfalls schon mal und gebräunt finde ich schaut man immer frischer aus :)


VEGANES ESSEN

Man kann mich nicht davon abhalten. Natürlich musste ich vorab Instagram nach den coolsten Restaurants, Bars und Bistros durchforsten. 
Ich hab's eh schon oft erwähnt, Instagram ist meine liebste social media Plattform. Und meine Follower haben mir schon mal die besten Tipps für vegan-freundliche Restaurants gegeben. Sadhana Kitchen steht ganz oben auf meiner Liste!





Am Donnerstag geht's endlich los. 

First stop: Istanbul! 

Und dann Melbourne. Die lebenswerteste Stadt. 

Ich fühl mich fit & super entspannt und weiß jetzt schon, dass sich der ewig lange Flug auszahlen wird. Ihr werdet nach meinem Urlaub auf jeden Fall einen Reisebericht lesen!

xox C 

No comments:

Post a Comment