March 23, 2017

Mango Porridge

Da ich beauftragt wurde für ein mega cooles Restaurant in Wien ein Porridge zu kreieren, hab ich die letzten Tage herum probiert und gefühlte 2 Kilo Haferflocken gegessen. Und was für eine Ehre! Denn wer kennt es nicht, das Neni?! Die Familie Molcho ist mit ihren Restaurants in Wien, Zürich, Berlin und (bald wieder) Hamburg weit über die Grenzen Österreichs hinaus bekannt. Ich liebe israelisches Essen (habt ihr meinen Travelog über Tel Aviv gelesen?) und könnte mich in Humus und Co reinlegen. Echt jetzt.  Ich kann euch auch gar nicht sagen, wie sehr ich mich auf den Sommer freue um am späten Nachmittag mit Freunden am Tel Aviv Beach am Donaukanal zu sitzen. 

TBB's Berry Porridge for NENI






Das beste und leckerste Porridge wurde von Haya Molcho abgesegnet und wird es bald im Neni am Naschmarkt auf der Karte geben. Ich möchte euch hier das Rezept von meinem Mango Porridge geben....denn wer das Berry Porridge probieren möchte, muss das Neni besuchen (oder noch bis morgen 10 Uhr den special breakfast jar für Sonntag bestellen!) :)


Zutaten

80 g Haferflocken
150 ml Mangosaft
150 ml Hafermilch
Kokosflocken
40 g Mango
20 g Banane
1/2 Passionsfrucht
Goji Beeren
Kokoschips 


Zubereitung


Mangosaft und Hafermilch erhitzen. Haferflocken, Kokosflocken und 20 g Mangostückchen hinzugeben und erhitzen und immer wieder rühren bis ein Brei entsteht. Gegebenenfalls mehr Mangomilch oder Hafermilch hinzufügen - je nachdem wie man die Konsistenz am liebsten hat. Porridge in einen Jar geben und mit Bananenscheiben, den restlichen Mangostückchen, Passionsfrucht, Goji Beeren und Kokoschips dekorieren. 


No comments:

Post a Comment