March 8, 2018

Crunchy Breakfast Pizza


This recipe is also available in english.

*Sponsored by Hofer. Pizza zum Frühstück! Klingt doch super lecker, oder? Und ich meine nicht die hangover-Pizza am Sonntagmorgen ;) . Die Rede ist von Granola-Pizza mit Joghurt und Früchten. Ich liebe Pizza, egal ob im Restaurant, selbstgemacht, mit Kruste aus Karfiol oder auch mal aus der Tiefkühltruhe. Aber ihr kennt mich doch - Frühstück ist einfach mein Lieblingsessen. Und deswegen war es langsam mal an der Zeit ein süßes Pizzarezept zu entwickeln.

Die Frühstückspizza besteht hauptsächlich aus Datteln, Haferflocken und Nüssen und die Toppings können endlos variieren! Ich sag euch an dieser Stelle nicht, wie viele Versuche ich gestartet habe um den Pizzaboden so hinzubekommen, wie ich ihn mir vorgestellt hab... zu lang im Ofen und er zerbröselt, zu wenige Datteln und er klebt nicht zusammen, zu viel geknetet und die Haferflocken zerbrechen. Das genaue Rezept findet ihr nun weiter unten :)


Für den Granolaboden hab ich Erdnussbutter und Cashews verwendet - ihr könnt beides natürlich durch eure Lieblingsnussbutter und -nüsse ersetzen. Sehr gut eignen sich hier auch Mandeln. Für das beste Ergebnis verwendet ihr einen leistungsstarken Mixer, der die Datteln, Nüsse und Goji Beeren richtig klein kriegt. Es sollten keine größeren Dattelstückchen mehr übrig sein, sonst hält der "Teig" nicht gut zusammen - Datteln sind nämlich ein super Klebstoff!


Wenn der Teig zusammenklebt und keine einzelnen Haferflocken mehr übrig sind, ist er genau richtig. Mit den Händen könnt ihr die Masse am einfachsten verteilen und gut zusammendrücken. Solltet ihr dann den Boden länger als 10 Minuten backen verliert er zu viel Wasser und wird bröselig.



Meine Toppings sind Sojajoghurt, Erdbeerpulver, Himbeeren, Heidelbeeren, Passionsfrucht (oh ich liebe sie!), rohe Kakaostückchen, Goji Beeren und Kokosflocken. Dekoriert die Pizza mit euren Lieblingsfrüchten und voilà! 

Viel Spaß beim Nachbacken!



Folgt Hofer auf Instagram um noch weitere tolle Rezepte zu entdecken!


print recipe

Crunchy Breakfast Pizza

Zutaten
  • 130 g Datteln, entsteint
  • 40 g Cashews
  • 10 g Goji Beeren
  • 170 g Haferflocken
  • 10 g Kokosflocken
  • 50 g Erdnussbutter
  • 1 TL Zimt
  • 20 g Ahornsirup
  • 200 g pflanzliches Joghurt
  • Früchte, Nüsse,... zum Garnieren


Zubereitung

1. Datteln, Cashews und Goji Beeren in einem Hochleistungsmixer fein mixen und anschließend in eine große Schüssel geben.2. Erdnussbutter mit Zimt im Wasserbad schmelzen.3. Erdnussbutter-Zimt-Soße, Haferflocken, Kokosflocken und Ahornsirup zum Dattel-Mix geben und mit den Händen kneten bis alles gut vermengt ist.4. Die Masse auf ein mit Backpapier ausgelegtes Pizzablech geben und zum Pizzaboden formen. Masse dabei gut andrücken.5. Den Granolaboden 10 Minuten (keinesfalls länger!) bei 170 Grad im Ofen backen, dann herausnehmen und abkühlen lassen.6. Pflanzliches Joghurt auf den Granolaboden streichen und mit frischen Früchten und deinen Lieblingstoppings belegen. In Stücke schneiden und sofort servieren.

Zeit: 


10 comments:

  1. Pizza ist eines dieser Lebensmittel, mit denen man beim Entwerfen eines Rezepts ziemlich kreativ umgehen kann. Sicher, Sie müssen die Dinge mit der Basis richtig machen, aber so weit wie die Beläge gehen, können Sie kreativ werden und einige leckere Pizzas entwerfen. In diesem Artikel werden einige Ideen vorgestellt, die Ihnen helfen, mit Ihren Pizzarezepten kreativ zu werden und Ihnen hoffentlich einige Richtlinien zu geben, um Katastrophen zu vermeiden. Ich finde https://bestefriteusetest.de/delonghi/ diese sehr gute Website für die besten Küchengeräte, Wenn Sie möchten, können Sie diese Seite besuchen, hoffe, es ist hilfreich für Sie.

    ReplyDelete
  2. The post is written in very a good manner and it contains many useful information for me. go to these guys

    ReplyDelete
  3. Awesome work! That is quite appreciated. I hope you’ll get more success.
    Whitsunday Islands

    ReplyDelete
  4. aspirin has been time tested to relieve minor pains and inflammation and it is cheap too.. kenya safaris

    ReplyDelete
  5. Its always good to learn tips like you share for blog posting. As I just started posting comments for blog and facing problem of lots of rejections. I think your suggestion would be helpful for me. I will let you know if its work for me too. Health and Nutrition

    ReplyDelete
  6. I’m impressed, I have to admit. Genuinely rarely should i encounter a weblog that’s both educative and entertaining, and let me tell you, you might have hit the nail about the head. Your thought is outstanding; the problem is an element that inadequate individuals are speaking intelligently about. We are delighted we stumbled across this at my hunt for something relating to this. bubbly moments 

    ReplyDelete
  7. Following an entire night's rest, the primary feast we have is the breakfast.bed and breakfast Wilmington NC

    ReplyDelete