August 20, 2018

Avocado Lime Pie


Für meinen Brunch Mitte August hab ich zum ersten Mal Avocado Lime Pie gemacht. Avocado als Basis für die Kuchenfüllung ist einfach optimal! Mit Limette und Ahornsirup wird der Kuchen fruchtig frisch und süß. Falls ihr auf ausgefallene Rezepte steht, dann probiert doch auch mal mein Brownie Rezept mit Bohnen ;) (english only).

Der Avocado Lime Pie ist

  • roh
  • vegan
  • glutenfrei
  • mit Ahornsirup gesüßt
  • super cremig
  • sojafrei
  • bestimmt blitzschnell aufgegessen ;)



Mein Favorit ist der Thermomix - ihr könnt aber natürlich jeden anderen leistungsstarken Mixer verwenden. 


Rezept drucken

Creamy Avocado Pasta Sauce
Zutaten 


Füllung
- 3 Avocados
- 100 g Kokosnussmus
- 2 Limetten
- 120 g Ahornsirup
- 140 g Kokosmilch
- 1 Vanilleschote


Boden
- 150 g Pekannüsse
- 200 g Datteln, entsteint
- Salz
- Kokosflocken

Zubereitung

1. Boden einer 20 cm großen Springform mit Backpapier auslegen.2. Für den Boden alle Zutaten in einen leistungsstarken Mixer geben und zerkleinern bis eine zusammenhängende Masse entsteht.3. Masse auf den Boden der Springform drücken (am besten klappt das, wenn man die Hände mit Wasser etwas anfeuchtet) und kalt stellen.4. Für die Füllung Avocados halbieren, Kern entfernen und Fruchtfleisch mit einem Löffel rausschaben. Limetten halbieren und auspressen. Vanilleschote längs aufschneiden und das Vanillemark mit einem Messer auskratzen.5. Alle Zutaten für die Füllung in einen Mixer geben und solange mixen, bis eine feine, cremige Masse entsteht. Diese Masse auf dem Kuchenboden verteilen, glatt streichen und mit Koksraspeln bestreuen.6. Kuchen für mindestens 4 Stunden in den Kühlschrank stellen und voilà!





No comments:

Post a Comment