November 6, 2018

Vegan Food Guide: Hawaii

BIG ISLAND


KONA

Herbivore

Herbivore Shack ist ein 100% pflanzlicher Imbissstand (+ drive-thru). Es gibt eine riesige Auswahl an wirklich leckeren, sättigenden Speisen. Buddha Bowls, Salate, Sandwiches (zB mit Jackfruit), Tacos mit Walnuss-"Fleisch", "Tu-nah" Nori Wraps, Cashew Cheddar & Mozzarella und Sour Cream, Taro Burger. Wir hatten die Poke Bowl, Buddha Bowl und Nori Wraps und waren danach richtig gut voll. Wir hätten wirklich gern einen rohveganen Cheesecake gegessen, doch dafür war leider kein Platz mehr.
Tipp: abends gibt es Pizza! 

Ocean's

Nur ein bisschen abseits von dem ganzen Ironman Trubel, ist diese Sportsbar mit seinen locals eine richtig gute Abwechslung. Hier gibt's Taco Specials nicht nur am Taco Tuesday, sondern auch am Donnerstag und Samstag von 16-20 Uhr. Ich empfehle die Black Bean Tacos mit Corn Tortilla (ohne Käse und sour cream bestellen!). 


Barefoot Zone

Hier gibt's Açaí und Pitaya Bowls. Ich sag nur Waaaaahnsinn! Die Barefoot Zone liegt am Ali'i Dr, jedoch ein bisschen versteckt in einem Durchgang. Große Auswahl an Wraps, Salaten, Burritos, Crepes (glutenfrei!), Smoothies & Fruit Bowls. Wenn du hangry wirst, solltest du nicht mega hungrig herkommen. Man muss auf jeden Fall ein bisschen längere Wartezeit einrechnen. 



Island Lava Java

Für mich war das DER Hotspot in Kona. Es scheint so, als wär hier jeden Tag volles Haus (oder lag’s nur an der IM World Championship!?). Hier gibt es für Veganer zwar nicht allzu viel Auswahl, aber dafür richtig gute Sachen und sie bieten auch Optionen an, die nicht auf der Karte stehen. Am letzten Tag hab ich zum Frühstück ein Papaya-Boot mit Macadamia Nüssen, Zimt & Ahornsirup bestellt...easy peasy und bei den frischen, reifen, süßen Papayas, die man hier bekommt, einfach der Hammer! 
Tipp: Cold Brew schmeckt hier super & es gibt das Kanaha Bier der Kona Brewing Company (mit Mango)!



Kona Farmer's Market

Frische Früchte soweit das Auge reicht! Und sie wachsen hier auf Hawaii. Aaaaahhhhh! Mein Paradies. Eh klar, dass hier alles viel besser schmeckt. Eine Ananas ist mindestens doppelt so groß und schwer wie die, die man bei uns kriegt, Lilikoi (hawaiianisch für Passionsfrucht) sind riesig und schmecken ur süß. Mango, Pitaya, Papaya und Ananas gibt es bei einigen Ständen schon in Stückchen geschnitten. Perfekt für unterwegs :) 




MAUI


KIHEI 

Joy’s Place

Wir waren nur 4 Nächte auf Maui, doch das wurde gleich am ersten Tag einer meiner Lieblingsspots, sodass ich unbedingt wieder herkommen musste. Der Live Nut Burger war mein absoluter Favorit. Auch das vegane Chili ist super. Wenn nachher noch was reinpasst, empfehle ich euch den Brownie. 1000 Kalorien pro Biss und super chewy!




Sansei

Wakame, Edamame mit grobem Salz, Agedashi Tofu & die kunstvollsten Sushi Rolls! Abends unbedingt einen Tisch reservieren!


WAILEA

Humu Humu

Das Restaurant befindet sich im Waldorf Astoria Grand Wailea. Die Location ist einmalig - open air, umgeben von Wasser & sehr luxuriös! Es gibt hier zwar keinen dresscode, doch ich hab mich trotzdem etwas underdressed gefühlt. Ich hab mich für ein mehrgängiges veganes Menü entschieden und bekam eines der besten, einfallsreichsten Menüs ever. Nachdem wir auf dieses Abendessen eingeladen wurden, weiß ich leider nicht wie es preislich aussah. Bestimmt ist es nicht gerade günstig, aber falls es die Urlaubskasse hergibt, auf jeden Fall wert!


WEST MAUI MOUNTAIN LOOP

Julia’s Best Banana Bread

Wir haben bei Julia's auf unserem West Maui mountain loop-Trip Halt gemacht. Hier soll es das beste Banana Bread von Maui geben... the place to be für meine omnivoren Leser ;) Wenn du dich vegan ernährst, dann kriegst du hier ur leckere Taro Chips und auch Papaya und Guava Juice. 


HANA

Thai Food by Pranee

Wenn ich mega hungrig bin (so wie an diesem Tag am Hana Hwy), bestelle ich einfach immer viel zu viel. A doggy bag for me, please. Hier gab es Frühlingsrollen, Green Papaya Salat, Suppe & veganes Pad Thai mit Tofu. Der Shack scheint immer ziemlich gut besucht zu sein & man muss ein bisschen mehr Zeit für's Essen einplanen. 
Achtung: der Thai Tea (ohne Milch bestellen) macht süchtig!




Und wo wir sonst noch so essen waren... 



Bale (auf Big Island und Maui)

Mir ist aufgefallen, dass es viele asiatische Restaurants auf Hawaii gibt. Vielleicht liegt's an der Nähe zu Asien? Jedenfalls scheint Bale sehr authentisch zu sein. Ich empfehle euch die veganen Summer Rolls & Pho mit Gemüse und Tofu. 




Hawaiian Moons auf Maui

Wer auf Whole Foods steht, findet hier eine ähnliche, viel kleinere Version des Supermarkts. Und es gibt eine Smoothie Bar mit Weizengras Shots mmmmhh!


Ich stehe schon in den Startlöchern zu unserem nächsten Reiseziel: Mexico here we come!

October 7, 2018

Meine Langstreckenflug-Checkliste


Nachdem ich fast alle letzten Langstreckenflüge business class geflogen bin (danke, Nena <3), kann ich mir kaum noch vorstellen ohne genügend Beinfreiheit, Sitz mit Schlaffunktion & Rundum-Service zu fliegen. Oh Mann, so verwöhnt bin ich schon. Mein nächster Flug geht nach Hawaii: Wien - Los Angeles - Kona. In der economy class. Und ich bin mit einem kurzen Zwischenstopp knapp 23 Stunden unterwegs. Hilfe!
Kann schon sein, dass ein unangenehmer Typ neben mir sitzt, es heftige Turbulenzen gibt oder das Baby in der Reihe vor mir den ganzen Flug lang schreit. Kann immer passieren. . . Ich packe jedenfalls diese Sachen in mein Handgepäck um für den Flug gut gerüstet zu sein. Dann geht's auch in der economy class ;)

#1 - Warme Kuschelsocken 

Ich friere IMMER auf Flügen und nehm deshalb dicke Socken mit. Kalte Füße sind das Schlimmste. Damit komm ich auch gleich zu #2 . . .

#2 - Ein großer Schal

Keine Ahnung warum die Lüftung immer so stark aufgedreht werden muss, sodass ich glaube gleich krank zu werden. Ich hab einen riesigen, ur weichen Schal von Zara, der mich auf all meinen Flügen begleitet. Man kann sich super drin einkuscheln und er dient auch gut als Decke oder Kissen falls man am Fenster sitzt :) 

#3 - Feuchtigkeitscreme

Mein absolutes Muss! Ohne Make-Up in den Flieger und einschmieren. Flugzeugluft ist so trocken und tut der Haut gar nicht gut. 

#4 - Kontaktlinsen & Brille

Wenn ihr wie ich täglich Kontaktlinsen tragt, empfiehlt es sich eine Brille mitzunehmen. Wie gesagt, die Luft im Flieger ist extrem trocken und kann die Augen reizen, da ist eine kurze Kontaktlinsenpause super. Außerdem hab ich vor am Flug viel zu schlafen und wer schon mal vergessen hat nachts die Linsen rauszugeben, weiß wie unangenehm das für die Augen ist.

#5 - Snacks

Ich habe zwar für meinen Wien - LA Flug veganes Essen vorbestellt, doch gehe ich auf Nummer sicher. Ich glaub immer ich verhunger (ok, komplett übertrieben, aber ihr wisst wie ich's meine) und nehme was zum Snacken mit: Energy Balls aus Datteln und Nüssen (hier ist ein Rezept für euch), Cashews und getrocknete Mango.

#6 - Richtig gute Kopfhörer

Die, die sie im Flugzeug verteilen, sind so gar nichts für mich. Statt dem Film hört man alle anderen Geräusche und ich muss ganz laut schalten um auch nur iiiiiiirgendwas vom Film mitzukriegen. Kopfwehalarm!

#7 - Kugelschreiber

Wie oft hab ich auf den letzten Drücker Einreisedokumente ausgefüllt, weil ich immer drauf warten musste, bis ich an einen Kuli rangekommen bin?!

#8 - Parfum & Deo 

Nach 12 1/2 Stunden Flugzeit ist ein Deo echt nicht schlecht ;) ein mini Roll-on passt in jede Handtasche. Und das Lieblingsparfum gibt's eh schon in travel size! 

#9 - Zahnbürste und Zahnpasta

....sooooo wichtig, nachdem man am Flug geschlafen hat!!! Kurz vor der Landung Zähne putzen ist (für mich) ein Muss und man fühlt sich gleich frischer. Keine weitere Erklärung nötig, oder?

#10 - Schlafmaske

Man sollte sich schon am Flug auf die andere Zeitzone einstellen. Ich werde schauen, dass ich nach 4 Stunden Flugzeit bis nach LA schlafe, um dann in LA in einen "normalen" Tag zu starten. Mit Schlafmaske schalte ich alle screens um mich herum aus. Perfekt :)

Und nun: Have a safe flight!

September 30, 2018

Saftiger Mohnkuchen


Heeeeey Mohnliebhaber! Seit neuestem bin ich Mohnkuchen-Backprofi :) Der Kuchen ist schnell und einfach zubereitet und es kann wirklich kaum etwas schief gehen. Und er schmeckt so lecker saftig. Wahnsinn!

Hab ich eure Aufmerksamkeit?! Ja? Dann ran ans Backen! :)

Ich habe nun jedes Mal eine Mischung aus Weizen-, Kokos- und Amaranthmehl verwendet; Kokosblütenzucker und Mandelmilch. Ihr könnt natürlich auch nur Weizenmehl, herkömmlichen Zucker und jede andere pflanzliche Milch verwenden. Wichtig ist, dass ihr gemahlenen Mohn und keine Mohnfülle verwendet. Außerdem empfehle ich Apfelmus ohne Zuckerzusatz.

Viel Spaß beim Nachbacken!

xox Christina 



Rezept drucken

Saftiger Mohnkuchen
Zutaten 
Springform Ø 26 cm

Boden
- 300 g Mehl
- 1 TL Backpulver
- 100 g Zucker
- 100 g Margarine
- 30 ml Mandelmilch

Füllung
- 500 ml Mandelmilch
- 50 g Margarine
- 50 g Zucker
- 60 g Weizengries
- 400 g Mohn (nicht Mohnfülle!)
- 250 g Apfelmus


Zubereitung

1. Alle Zutaten für den Boden in eine große Schüssel geben (Margarine am besten in kleinen Stückchen) und mit den Händen zu einem Teig kneten. 2. Teig in Klarsichtfolie wickeln und für 20 Minuten in den Kühlschrank legen. 3. In der Zwischenzeit Mandelmilch und Margarine in einem Topf erhitzen. 4. Zucker und Weizengries einrühren und aufkochen lassen. 5. Topf vom Herd nehmen und zuerst den Mohn, dann den Apfelmus untermischen. 6. Ofen auf 180 Grad vorheizen. 7. Springform einfetten. Teig ca. 3 mm dünn ausrollen und auf den Boden der Form legen. Mit dem restlichen Teig formst du den Rand und ziehst ihn nach oben.8. Ofen auf 180 Grad vorheizen. 9. Mohnmasse auf dem Kuchenboden verteilen und glatt streichen und für etwa 25 Minuten im Ofen backen. Voilà!

August 20, 2018

Avocado Lime Pie


Für meinen Brunch Mitte August hab ich zum ersten Mal Avocado Lime Pie gemacht. Avocado als Basis für die Kuchenfüllung ist einfach optimal! Mit Limette und Ahornsirup wird der Kuchen fruchtig frisch und süß. Falls ihr auf ausgefallene Rezepte steht, dann probiert doch auch mal mein Brownie Rezept mit Bohnen ;) (english only).

Der Avocado Lime Pie ist

  • roh
  • vegan
  • glutenfrei
  • mit Ahornsirup gesüßt
  • super cremig
  • sojafrei
  • bestimmt blitzschnell aufgegessen ;)



Mein Favorit ist der Thermomix - ihr könnt aber natürlich jeden anderen leistungsstarken Mixer verwenden. 


Rezept drucken

Avocado Lime Pie
Zutaten 


Füllung
- 3 Avocados
- 100 g Kokosnussmus
- 2 Limetten
- 120 g Ahornsirup
- 140 g Kokosmilch
- 1 Vanilleschote


Boden
- 150 g Pekannüsse
- 200 g Datteln, entsteint
- Salz
- Kokosflocken

Zubereitung

1. Boden einer 20 cm großen Springform mit Backpapier auslegen.2. Für den Boden alle Zutaten in einen leistungsstarken Mixer geben und zerkleinern bis eine zusammenhängende Masse entsteht.3. Masse auf den Boden der Springform drücken (am besten klappt das, wenn man die Hände mit Wasser etwas anfeuchtet) und kalt stellen.4. Für die Füllung Avocados halbieren, Kern entfernen und Fruchtfleisch mit einem Löffel rausschaben. Limetten halbieren und auspressen. Vanilleschote längs aufschneiden und das Vanillemark mit einem Messer auskratzen.5. Alle Zutaten für die Füllung in einen Mixer geben und solange mixen, bis eine feine, cremige Masse entsteht. Diese Masse auf dem Kuchenboden verteilen, glatt streichen und mit Koksraspeln bestreuen.6. Kuchen für mindestens 4 Stunden in den Kühlschrank stellen und voilà!





August 7, 2018

Short East Coast Road Trip


Who else loves to drive across the US? The second time this year, Nena and I went on a spontaneous trip to the United States. And thanks to my dear friend we flew business class. Oh yes. We caught a flight from Zurich to Boston. 8 hours on a plane cry out for business class. A jet lag was sure to follow, but we didn't care! We planned on flying to Boston and driving down to New York (fly out of Newark) with stops in Providence, New Haven and the Hamptons, following the final Vans Warped tour. But when Nena and I travel together, things never work out as planned. We arrived in Boston without having a car rented or hotel booked. 


The route


Boston - Franklin - Kittery - Portsmouth - Portland - Kennebunkport - Portsmouth - Boston 

First of all, hotels, airbnb apartments and even the filthiest motels cost a lot during summer time. As we didn't book anything in advance, we only got an affordable room in Franklin, an hour south-west of Boston. Taylor Swift played 3 shows in a row in Franklin, that's another reason why almost every hotel in the Boston area was sold out. 



We wanted to go to the Vans Warped Tour in Mansfield & Wantagh, but changed our minds as the idea of traveling up the coast and see places that we've never seen before was so much better. Saying this we adapted our plans (what a surprise!) and ended up somewhere north in Kittery. 

Kittery: Days Inn by Wyndham


Portsmouth



I believe Portsmouth is the go-to town in New Hampshire. It's a nice little walkable town right on the water with lots of great restaurants and bars. I highly recommend Harpoon Willy's at the waterfront for drinks! 

It's a bit hard to experience the vegan food scene to its fullest, when you only have a couple of days here. However, I did get to taste amazing plant-based food at 

Friendly Toast. They serve vegan mac & cheese, nachos + the famous Impossible Burger. I am pretty sure that you've already heard of the burger that looks and tastes like a real burger. If not, watch this video on youtube. Impossible burgers are being sold all across the United States, so simply go to their page to find out where to get them. Nena, who isn't vegan, tried the impossible burger and couldn't believe how meaty it tasted. If she didn't know it was all plant-based, she would have said it's meat. No joke.

Juices & healthy food: The Fresh Press                                                           
Hotel: Howard Johnson by Wyndham








Portland & Rise Against


We were driving up to Kittery when we heard on the radio that Rise Against was on tour at the moment (picture Nena and I screaming in the car). Well, let's go to Portland then and see Rise Against, right?! We booked a room at the Westin Harbourview right across the street from the venue. The show was amazing, hot & lots of fun. It was great to see friends there and hang out for a short time with them after. Lots of "what are YOU doing here!?"-wondering still in my ear.  

To be honest, we didn't see a lot of Portland, as we were still jet lagged and spent the whole day in our room, had dinner, went to the concert, and slept in the next day. I will definitely come back soon to wander around the city.

Vegan restaurant recommendation: Green Elephant
Hotel: The Westin Harborview





Cape Porpoise


Kennebunkport's Cape Porpoise was my favorite spot of our mini road trip. Kennebunkport is this cute little touristy seacoast town with the typical New England style houses. Just beautiful. On the recommendation of my bf we went for an early dinner and drinks at The Ramp Bar & Grill. We had dinner inside and then sat outside in the setting sun with a beer and enjoyed the beautiful sight of Cape Porpoise. Definitely worth a visit!

And next trip goes to...... Hawaii! Can't wait to eat loads of fresh and sweet pitaya and pineapple!







*this post was not sponsored.

July 24, 2018

POP-UP BRUNCH & YOGA


THE BLONDE BIRD x DAS YOGAPROJEKT


Gemeinsam mit Das Yogaprojekt veranstalten wir am 11. und 12. August einen pop-up Brunch in Gumpoldskirchen! 

BRUNCH: 
  + Samstag 11. und Sonntag 12. August 
  + 9-13 Uhr 
  + à la carte 

YOGA:
  + Sonntag, 12. August
  + 9-10 Uhr
  + € 11,-

Mehr Infos gibt's hier: 

July 20, 2018

True G(C)lam Rock: Burg Clam


Ich besuche so viele Konzerte und Festivals, doch zu einer Eventlocation hab ich's bis vor knapp 3 Wochen nie geschafft: die Burg Clam. Ich weiß gar nicht warum. Hat mich dort nie ein Konzert interessiert? Ist Klam einfach zu weit weg von mir? Eigentlich ganz egal - endlich war ich dort und dann auch noch bei Hollywood Vampires! Vielen Dank an dieser Stelle an Barracuda Music für die Einladung zu diesem coolen Konzert. Nach 1 1/2 Stunden Fahrt haben Isabel und ich Klam erreicht und durften dank eines sehr netten Security ziemlich nah am Eingang parken. Crew-Parking VIP Style. Als Besucher parkt man normaler Weise etwas abseits und geht dann etwa 15 Minuten rauf zur Burg. Auch nicht so schlimm eigentlich. Um 16 Uhr führte uns der Burgherr persönlich, Carl Philip Clam Martinic, auf seinem riesigen Anwesen herum und erzählte uns geschichtliches über die Burg, viel über seine Familie, und auch über die Stars, die schon auf der Burg Clam aufgetreten sind, nicht ohne sogleich auch von Jared Leto zu berichten, der vor ein paar Jahren genau dieselbe Burgführung bekommen hat, wie Isabel und ich. Der Name Jared Leto ist an diesem Abend noch ziemlich oft gefallen. Hat wohl einen bleibenden Eindruck hinterlassen ;) 
Seit 28 Jahren werden hier Konzerte veranstaltet und ich muss ehrlich sagen die Location und die Aussicht sind traumhaft. Einfach mal was anderes zu Arena Wien und Co. Die Burg ist im Privatbesitz der Familie Clam und wird auch von ihr bewohnt. Wer wollte nicht auch schon mal auf einer Burg leben?! Wer das mal ausprobieren möchte, kann sich ein Zimmer mieten, wobei sie bei den Konzerten ziemlich schnell ausgebucht sind.  





Pommes und Kartoffelecken mit Ketchup war mein Essen beim Konzert. Passt zu Clam Bier und weißem Spritzer. Trotzdem wär's cool gewesen, wenn sie auch etwas anderes (gesünderes) veganes angeboten hätten. Oder hab ich vielleicht irgendwo ein Essensstandl übersehen? 

Glam Rock von The Darkness und dann Hollywood Vampires. Ich glaub ja, dass die meisten nur wegen Johnny Depp nach Klam gepilgert sind ;) ich auch, muss ich ganz ehrlich zugeben, denn ich kenn kein einziges Lied von Hollywood Vampires. Darum war's umso besser, dass sie fast nur Coversongs von The Who, The Doors, Motörhead, Aerosmith,... im Gepäck hatten. Richtig gutes Zeug - und am besten: Heroes von David Bowie. Ich liebe den Song einfach! 

Wenn es nächstes Jahr ein cooles Line Up gibt, bin ich fix wieder dabei! 

Nächste Show auf der Burg Clam: Jack Johnson, morgen am 21. Juli (es gibt noch Tickets!!)







*sponsored post